Skip to main content
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Wir sind gerne für Sie da!

 

Montag - Freitag 7:00 - 17:15 Uhr
Samstag 7:00 - 13:00 Uhr


Bautreff Pawella GmbH

Mozartstraße 13
46240 Bottrop
Tel. +49 2041 70629-0

Anfahrt

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Kontaktformular

Kontaktformular

Gewächshaus, Hochbeet, Pflanzkasten – wo steht was am besten im Garten?

Ein Hochbeet hier, eines da, vielleicht noch ein Gewächshaus dort drüben, rund herum ein paar Pflanzkübel, und voilà: Fertig ist das Gartenchaos. Wie es richtig geht? Verraten wir Ihnen: Mit unserer Checkliste finden Sie für alles den richtigen Platz in Ihrem Garten.

Freie Platzwahl?

Checkliste zum Anlegen von Pflanzkästen, Hochbeeten und Gewächshäusern

Eine bunte Blumenpracht rund um die Terrasse, duftende Kräuter und knackiges Gemüse aus dem Hochbeet, vielleicht sogar ein zartes Orangenbäumchen mit Gewächshaus – hach. Auch wenn Ihre Gärtnerseele gerade mächtig am Träumen ist, müssen wir Sie kurz zurückholen: Alles im Garten braucht seinen Platz - und zwar den richtigen! Denn sonst wird es alles andere als zum Träumen. Mit unserer kleinen Checkliste finden Sie heraus, was Sie bei der Platzwahl beachten müssen.

Ausrichtung

Wo war gleich nochmal Süden?

Den ganzen Tag Sonne, das wäre auch was für uns. Für Ihre Pflanzen auf jeden Fall. Gerade Gemüsepflanzen wie Tomaten, Zucchini oder Kürbis brauchen viel Licht und sind mit Schattenplätzen unglücklich. Küchenkräuter nehmen auch gerne mal ein bisschen Schatten hin, aber im Vollschatten sollten sie nicht stehen. Wo also hin mit Hochbeet, Gewächshaus und Pflanzkasten?

Hochbeet

Hochbeet freistehend im Garten

  • Nord-Süd-Ausrichtung: Die häufigste Form von Hochbeeten ist rechteckig. In diesem Fall ist die nord-südliche Ausrichtung der Längsseiten ideal. Höhere Pflanzen  am besten so pflanzen, dass sie kleineren Pflänzchen nicht das Licht wegnehmen

Hochbeet auf Balkon und Terrasse

  • Pflanzenauswahl an Standort anpassen, z. B. mediterrane Pflanzen für Südbalkone
  • Ggf. für Beschattung sorgen

Gewächshaus

  • Ausrichtung der Längsachse optimal von Ost nach West
  • Bei reinem Gemüseanbau im Gewächshaus eher Nord-Süd-Ausrichtung
  • Anlehngewächshäuser am besten nach Süden ausrichten
  • Gerade für die Winterzeit darauf achten, wie lange und wohin die Sonne scheint

Pflanzkasten

  • Standort abhängig von Pflanzenwahl

Extra-Tipp: Lichtdiebe

Achten Sie auch auf hohe Bäume und andere Dinge, die im Laufe des Tages ungünstig Schatten auf Ihre Pflanzenlieblinge werfen können. Weniger Licht bedeutet auch weniger Ernte.

Wind

Frische Brise für Ihre Pflanzen?

Es braucht keinen Orkan, um Ihren Pflanzen das Leben schwer zu machen: Die wenigsten Pflanzen mögen es, wenn es zieht. Sie trocknen schneller aus, wachsen nicht so hoch, knicken um. Herbststürme und Co. werden dann auch für Ihr Gewächshaus kritisch. Daher gilt die Devise: Auf ordentlich Windschutz achten!

Hochbeet
  • Windschutz: mindestens eine, besser zwei Seiten windgeschützt (z. B. durch Hauswand, Hecke, Sträucher etc.)
  • An einer sonnenbeschienenen Hauswand fühlen sich Pflanzen wohler
  • Auf Schatten achten: Der Windschutz sollte den Pflanzen nicht das Licht stehlen
Gewächshaus
  • Windschutz: Eine Platzierung an Hauswand oder Hecke schützt vor einem Luftstrom (auch hier die Beschattung im Blick haben!)
  • Alternativ: auf gute Isolation achten
Pflanzkasten
  • Standort ist abhängig von Pflanzenwahl
  • Auf gute Befestigung achten, damit die Pflanzen nicht umherfliegen

Extra-Tipp: Gewächshäuser in Hanglage

Kurzgesagt: Macht man nicht.

Neben den besonderen statischen Verhältnissen müssen Sie hier mit kälteren Temperaturen kämpfen. Denn kalte Luft fließt nach unten und sorgt durch den ständigen Luftstrom für mehr Heizaufwand.
Also nochmal: Lassen Sie es. Wir haben Sie gewarnt.

Wasser

Gießkannen Tragen leicht gemacht

Ganz verrückte Neuigkeiten: Pflanzen brauchen Wasser. Und wenn Sie im Sommer keinen Marathon durch den Garten laufen wollen, sollten Sie das bei der Platzwahl für Ihre Pflanzen auch berücksichtigen.

Hochbeet
  • Wasserquelle in der Nähe: Eine Regentonne, ein Anschluss für den Gartenschlauch oder eine Wasserpumpe sollte nicht zu weit entfernt sein, um lange Wege zu sparen
  • Wasserablauf: Zu viel Wasser kann bei freistehenden Hochbeeten in den Boden abfließen; Hochbeete auf Balkonen, die keinen Wasserablauf haben, sollten beispielsweise mit einer Drainageschicht ausgestattet werden, damit sich kein Wasser staut
Gewächshaus
  • Wasserquelle in der Nähe: Im Sommer hoher Wasserbedarf, daher auf einen Wasseranschluss oder auf eine Regentonne neben dem Gewächshaus achten
  • Automatisches Bewässerungssystem: Von „selbst gebaut“ bis zum smarten Bewässerungssystem – hier ist vieles möglich und kann langfristig viel Arbeit sparen
Pflanzkasten
  • Integrierte Wasserspeicher mit Wasserstandsanzeige: Mit einem Wasserspeicher im Pflanzkasten lassen die Pflanzen auch ein paar Tage ohne Gießen die Blätter nicht gleich hängen; Das bietet auch mehr Freiheit bei der Platzwahl
  • Alternative Bewässerungshelfer: Von der Bewässerungsanlage bis zur Bewässerungskugel oder dem selbstgebauten Wasserspender aus der PET Flasche – es gibt viele Möglichkeiten Pflanzen mit Wasser zu versorgen, ohne im Sommer die Gießkanne gefühlt stündlich rauszuholen; so sind auch die sonnigsten Plätze kein Problem für die Pflänzchen
  • Wasserablauf: Um Staunässe zu vermeiden, muss der Pflanzkübel einen Ablauf besitzen. Ggf. ist dieser noch mit einem Stöpsel verschlossen oder muss noch gebohrt werden (Beim Aufbau beachten!). Bei Dauerregen evtl. ein regengeschütztes Plätzchen suchen

Extra-Tipp: Strom und Heizung für Gewächshäuser

Wenn kein Kalthaus geplant ist und beispielsweise tropische Pflanzen überwintert werden sollen, ist eine Heizung für die kalten Monate unerlässlich. Ein Stromanschluss oder bei Anlehngewächshäusern ein Anschluss an die Hausheizung müssen bei der Planung berücksichtigt werden. Auf gute Isolation achten!

Gesetzt ist Gesetz

Baugenehmigung Gewächshaus

Während Sie Pflanzkästen prinzipiell überall aufstellen können (außer vielleicht in Nachbars Garten), wird es bei Gewächshäusern schon etwas tricky. Je nach Größe des Gewächshauses kann eine Baugenehmigung notwendig sein. Wie man das rausfindet? Informieren Sie sich am besten bei Ihrem zuständigen Bauamt über die Vorschriften.

Mini-Checkliste für Eilige

Wo kommt der Pflanzkasten hin?

  • Lichtverhältnisse abhängig von der Pflanzenwahl (Stichwort: vollsonnig, absonnig, halbschattig oder schattig)
  • Einfache Bewässerung berücksichtigen (z. B. Regentonne in der Nähe, integrierter Wasserspeicher für selteneres Gießen) aber auch den Wasserablauf prüfen, damit sich keine Staunässe bildet
  • Bei stärkerem Wind auf Befestigung achten

Wo kommt das Hochbeet hin?

  • Bestenfalls in einer sonnigen Ecke freistehend mit Nord-Süd-Ausrichtung
  • Auf Balkonen je nach Sonnenfaktor Pflanzenauswahl anpassen und auf Beschattung achten
  • Windschutz einplanen
  • Eine Wasserquelle sollte in der Nähe sein, damit vor allem im Sommer nicht endlos Gießkannen geschleppt werden müssen

Wo kommt das Gewächshaus hin?

  • Bei der Ausrichtung auf Licht- und Sonneneinfall achten, schließlich wollen die Pflanzen genug Sonne (normalerweise Ost-West-Ausrichtung, bei reinem Gemüseanbau eher Nord-Süd-Ausrichtung der Längsachse, Anlehngewächshäuser nach Süden ausrichten)
  • Windschutz gegen ständigen Luftstrom um das Gewächshaus herum einplanen, damit es auch schön warm bleibt (alternativ: gute Isolation)
  • Kurze Wege zum Wasser oder eine automatische Bewässerung sparen Zeit und Arbeit
  • Um das Gewächshaus im Winter zu beheizen, sollte auf einen Stromanschluss geachtet werden (Anlehngewächshäuser können alternativ mit der Hausheizung verbunden werden)
  • Bei etwas größeren Gewächshäusern kann eine Baugenehmigung notwendig sein: Am besten beim zuständigen Bauamt nachfragen

Und ein letzter Tipp: Fragt auch unsere Gartenexperten!

In unserem Bauzentrum finden Sie nicht nur alles rund um Pflanzkasten, Hochbeet und Gewächshaus, sondern bekommen auch gerne eine ausführliche Beratung durch unsere Gartenexperten. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Gartenplanung!